Die Deutsche Post plant, erstmals seit 15 Jahren das Porto für Standardbriefe zu erhöhen. Schreiben mit einem Gewicht bis zu 20 Gramm sollen ab 2013 künftig 58 statt 55 Cent kosten. Zudem solle das Porto für Maxibriefe, die bis zu 1.000 Gramm wiegen dürfen, von 2,20 Euro auf 2,40 Euro steigen. Ein entsprechender Antrag liegt nach Unternehmensangaben jetzt bei der Bundesnetzagentur, die ein Mitspracherecht hat. Das Porto für Kompaktbriefe und Postkarten soll sich nicht ändern.

weiterlesen:

http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2012-09/post-porto-erhoehung